Jahresmitglieder Versammlung

Am 09. Jänner 2015 wurden die Kameraden und Mitglieder unserer Feuerwehr zur 140. Mitgliederversammlung geladen.

Der traditionellen Gedenkminute als einem der ersten Tagesordnungpunkte wurde aus aktuellem Anlass mehr Zeit gewidmet, da das unerwartete Ableben unseres Feuerwehrkameraden FM Christian Weinknecht, Mitglied der Bewerbsgruppe, im November des vergangenen Jahres noch immer präsent ist.

Im Anschluss daran konnte Feuerwehrkommandant Hauptbrandinspektor Friedrich Flasar eine eindrucksvolle Jahresbilanz mit insgesamt 690 Tätigkeiten präsentieren.

Dazu zählen:

Brandeinsätze                                                    170

Technische Hilfeleistungen                                374

Brandsicherheitswachen                                     14

Kommissionen/Sachverständigentätigkeiten        132

Gerettete Personen und Tiere:

gerettete Personen                                             30

gerettete Tiere                                                   38

 

Bei solch hohen Einsatzzahlen freut es sehr, dass gleich mehrere neue Kameraden für den aktiven Feuerwehrdienst angelobt werden konnten:

Manuel Strobl, Christoph Ofner, Robert Mosser, Lukas Stögbauer

Glücklicherweise ist es auch um die Nachwuchsförderung gut bestellt und so konnte bei fünf neuen Kamaraden der Feuerwehrjugend die Versprechensablegung vorgenommen werden.

Die darauffolgende Präsentation der einzelnen Sachgebietsleiter zeigte auf, dass der Feuerwehrbetrieb nicht nur aus Einsätzen besteht, sondern daneben mit hohem persönlichen Aufwand Zeit investiert wird, um die Einsatzfähigkeit aufrecht zu erhalten.

Beeindruckend ist auch die Gesamtanzahl der für Übungen und Schulungen aufgewendeten Stunden: 1700

Den Abschluss der Veranstaltung bildeten Gruß- und Dankesworte. Neben geschäftsführenden Gemeinderat Gerhard Smolik, welcher sich im Namen der Gemeindeverwaltung für den Einsatz unserer Mannschaft bedankte. Die Vertretung des BFKDO und die Gemeinde einerseits einen Ausblick auf die Tätigkeiten auf Bezirksebene im kommenden Jahr und hoben die Bedeutung unserer Feuerwehr an einem der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte Österreichs hervor.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein