Technischer Einsatz

3 LKW + 1 PKW nach VU – S1 Tunnel

Im Tunnel Vösendorf in Fahrtrichtung Schwechat ereignete sich am 14. Oktober 2015 ein Verkehrsunfall zwischen drei LKW und einem PKW über alle drei Fahrspuren. Dies hatte zur Folge, dass es zu einer Totalsperre des Tunnels kam. Um 8:51 Uhr alarmierte die Bezirksalarmzentrale die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf zum technischen Einsatz. 

Beim Eintreffen der Feuerwehreinsatzkräfte wurde der PKW-Lenker gerade von der Rettung versorgt um ihn anschließend mit Verletzung unbestimmten Grades ins Krankenhaus zu bringen. Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde zuerst mit der PKW-Bergung über das WLF-Vösendorf begonnen.

Glücklicherweise konnten zwei Lastwagen den Unfallort selbstständig verlassen und ihre Fahrt fortsetzen. Die Zugmaschine des dritten LKWs konnte mit der Abschleppstande über das schwere Rüstfahrzeug Vösendorf hinausgezogen werden. Der Anhänger wurde mittels Rüstlösch Vösendorf in die nächste Pannenbucht geschleppt.

Um alle Fahrspuren wieder für den Verkehr frei zu geben, musste die ASFiNAG umfangreiche Reinigungsarbeiten im Tunnel Vösendorf vornehmen. Nach rund 90 Minuten war der Einsatz der Feuerwehr Vösendorf beendet und alle Kräfte konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bericht (c) Herbert Wimmer, BFK Mödlings.

Veröffentlicht unter Einsätze