Brandeinsatz

Kellerbrand – Strandstraße

Am Mittwoch-Morgen um 10:06 Uhr wurden wir mittels Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem Wohnhausbrand mit mehreren vermissten Personen alarmiert. Innerhalb weniger Minuten konnte das erste Tanklöschfahrzeug am Einsatzort eintreffen. Sofort wurde mit der Erkundung der Lage, durch den Einsatzleiter begonnen.
Es stellte sich heraus, dass sich keine Personen mehr im Haus befanden und es sich um einen Kellerbrand handelte. Daraufhin wurde ein Atemschutztrupp mittels C-Leitung in den Keller geschickt. Parallel dazu wurde uns vom Hauseigentümer mitgeteilt, dass sich zwei Vögel im Haus befinden welche ebenfalls vom Atemschutztrupp gerettet wurden. Nach wenigen Minuten konnte “Brand aus” gegeben werden.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung im Objekte wurde von uns ein Be- und Entlüftungsgerät in Stellung gebracht.

Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden und wir rückten wieder ins Feuerwehrhaus ein um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

 

Veröffentlicht unter Einsätze