Technischer Einsatz

Fahrzeugbergung – B17 Höhe Billa

Am 11. Juli um 00:41 Uhr wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf die B17 alarmiert.

Schon nach wenigen Minuten rückten wir mit unserem technischen Zug aus.

An der Einsatzstelle angekommen bot sich für uns folgendes Bild, ein PKW welcher aus bisher unbekannter Ursache gegen eine Straßenlaterne fuhr musste mit unserer Hilfe vom Gehsteig verbracht werden und die Einsturzgefährdete Straßenbeleuchtung gesichert werden.

Der verunfallte PKW wurde mittels Kette und KRFA-S vom Gehsteig verbracht und darauffolgend auf die Hubbrille des SRF-S platziert.

Im Anschluss daran wurde die beschädigte Laterne mittels Kran des SRF-S umgebogen und der Bereich in der die Laterne liegt wurde mit einem Absperrband abgesichert. Die Laterne stellte nun mehr keine Gefahr für den Straßenverkehr und Fußgänger dar.

Nach rund einer Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

 

Veröffentlicht unter Einsätze