KLF-W

KleinLösch­Fahrzeug – Wasser(tank integriert)

Das Kleinlöschfahrzeug – Wasser wird für den Löscheinsatz im dicht verbauten Siedlungsgebiet und für den Ortsschutz verwendet.

FunknamePUMPE Vösendorf
KennzeichenMD – 82 WL
FahrgestellMB Sprinter 412 D
Baujahr1998
Motorleistung90 kW(122 PS)
Länge5,0 m
Breite2,0 m
Höhe2,6 m
Gesamtgewicht4,9 t
Besatzung1 : 5 (Sitzanordnung 3/3/0)
AufbauLohr Magirus

Ausrüstung (Auszug):

  • 1 Fahrzeugfunkgerät, 2 Handfunkgeräte, Handscheinwerfer,
  • schwerer Atemschutz
  • 500 l Wassertank,
  • absetzbare Tragkraftspritze mit 1200 l/min Förderleistung
  • Schnellangriffseinrichtung mit 60 m formbeständigen Hochdruckschlauch
  • Dynawatt (Generator 4 kVA)
  • Steckleiter

Linke Fahrzeugseite

1
2
3
4
5
1

diverses Hand- und Schanzwerkzeug,

2

Werkzeugkiste

3

Saugschläuche (4 x A110)

4

diverse Druckschläuche

5

Wasserführende Armaturen

Rechte Fahrzeugseite

1
2
3
4
5
6
7
8
9
1

Steuerung für Lichtmast (1,9 m, 3 x 500 W)

2

Schlauchhaspel für Schnellangriffseinrichtung

3

Verteilerkabeltrommel

4

wasserführende Armaturen

5

diverse Druckschläuche

6

Schaummittel

7

Feuerlöscher (PG6 – Brandklasse A,B,C)

8

Notrettungsset

9

Erste Hilfe Koffer